Die zweite Runde

Ein Fuß im Saxophon No.2

Das einzigartige Blaumeier-Bühnenprojekt geht in die zweite Runde: Ein Fuß im Saxophon Nr.2!
Mithilfe des verbindenden Elements der Spielfreude begegnen Blaumeier-Schauspieler*innen den französischen Musiker*innen der Gruppe Les Grooms, um gemeinsam das Unvorhergesehene herauszufordern.
In vier Probewochen, verteilt auf ein Jahr, lernen die Akteur*innen gemeinsam sich auf den Zauber der Inspiration einzulassen. Die Ergebnisse einer jeden Probenwoche können dann vom Publikum bestaunt und betrachtet werden. Im Beisein der Zuschauenden enstehen einmalige Momente voller Lebendigkeit, zutiefst menschlicher Geschichten und Bilder von großer Wahrhaftigkeit.
Und eins ist gewiss: jeder Abend ist ein Fest und keiner wie der andere!

Blaumeier sagt Danke!

Spenden für inklusive Kunst

Blaumeier sagt Danke für die Unterstützung!

 

Die UNION Brauerei hat gemeinsam mit der Union-Rösterei, dem Bremer Kriminal Theater, der Tanzschule Cordeiro Lopez, Bremer Amateur Theater und Pikfeine Brände die Erlöse der Sommerfest-Tombola an das Blaumeier-Atelier gespendet.

 

 

Die Bremische Volksbank hat 25.000€ für Bremer Projekte zur Verfügung gestellt, die über eine Online-Abstimmung zu gewinnen waren. Blaumeier hat Dank fleißiger Klicker den 20. Platz gemacht und bekommt Unterstützung für das neue Maskenprojekt "Kopf über Kopf".

 

 

Die DVK-Residenz an der Conrescarpe hat auch ihr Sommerfest zum Anlass genommen, um für Blaumeier Spenden zu sammeln. Hiermit werden die Maler*innen ihr neues Kunstprojekt zum Thema "Insekten" beginnen können.

 

Inspiriert?

Dann freuen wir uns auf Ihre Spende!
Selbstverständlich wollen wir diese Gelegenheit nutzen um auch all unseren anderen Unterstützer*innen, Spender*innen und Fördermitgliedern für ihre Unterstützung zu danken.