Was derzeit läuft und anläuft

Kunst gegen die Krise!

Singen macht ja bekanntlich glücklich, besonders, wenn man es gemeinsam tut. Aber das ist momentan leider noch nicht  wieder möglich. 

Blaumeier schafft Abhilfe: 

Unter Singen gegen die Krise finden Sie  eine  Mitsing-Serie im Internet.  Einzelne Musiker*innen der Band " Fransen" versorgen Sie regelmäßig  auf youtube mit neuen herzerfrischenden Ohrwürmern.

--> Videolink

 

MIt vielen Künastler*innen war  Blaumeier in  den letzten Wochen in Kontakt: unsere Maler*innen wurden  mit Farben und Leinwänden ausgestattet. Schwer aktiv schwangen sie in ihren  heimischen Küchen und Wohnzimmern Pinsel und Zeichenstifte.

Demnächst können sie sich wieder auf den Weg zu Blaumeier machen. Noch finden Umräumarbeiten im Malatelier statt, aber bald kann jeweils eine begrenzte Anzahl von Maler*innen wieder an  den weit im Raum verteilten Staffeleien und Zeichentischen arbeiten.

 

Nach einer Phase der Online- Proben und des telefonischen Rollenarbeit kommen auch die  Schauspieler*innen  einzelner Gruppen allmählich wieder zu  zeitversetzten Einzel- und Kleingruppenproben ins Atelier. 

 

Blaumeiers Masken holen  jetzt ihre Kostüme aus dem Schrank und ölen ihre Fahrradketten. Sie  machen sich in den Sommermonaten in kleinen Besetzungen umweltfreundlich auf den Weg zu ihrem Publikum in einzelne Bremer Stadtteile.

 

Die Sänger*innen des Chor don Bleu schulen Stimme und Gehör  mit Proben- CD's und erfreuen ihre Nachbarn noch bis auf Weiteres mit voluminösem Gesang  unter Duschen, auf Terrassen unf Balkonen.

 

Auf ganz neue fotoexperimentelle Erfahrungen mit einfachen selbstgebauten Lochkameras haben sich zuletzt die Fotograf*innen eingelassen. Für sie wird es  noch eine Weile dauern, bis in Blaumeiers Dunkelkammer wieder das rote Lämpchen leuchtet und die Filme ins Entwicklerbad eintauchen können.

 

Auch die Besucher*innen des Atelier in Aktion müssen sich noch eine Weile gedulden. Erst Ende August wird es am Donnerstagnachmittag und dann auch am Dienstagabend -da allerdings nur im Theaterbereich- mit dem offenen Atelier weitergehen. Bis dahin trösten hoffentlich  lange, helle und warme Sommertage alle, die  diese offenen Theater- und Mal-Termine vermissen.

 

Wenn Sie diese Zeit überbrücken und in vergangenen Projekten schwelgen  oder Eindrücke über Blaumeiers  Künste und Künstler*innen sammeln möchten, folgen Sie uns doch  online auf

 

Youtube  

Facebook

instagram

twitter

 

 

 

 

Künstler*innen wie auch  Carl F. malen zur Zeit noch am Küchentisch aber bald wieder im Atelier.

 

 

 Lassen Sie sich von Blaumeier inspirieren, greifen sie zum Pinsel, zum Instrument oder zur Feder und werden Sie kreativ. Lassen Sie uns teilhaben und schicken Sie uns Ihr Kunstwerk an info@blaumeier.de!

 

 

Fragen zu den derzeitigen Proben- und Mal-Terminen beantworten die jewiligen Kursverantwortlichen.

 

Wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen!

 

 

 

 

Nichts geht ohne Sie

Unterstützen Sie Blaumeier!

Derzeit ist das Atelier geschlossen und wird in naher Zukunft auch nur teilweise den Betrieb aufnehmen können. Das bedeutet allerdings keinen Stillstand, denn Blaumeier arbeitet eifrig im Hintergrund an neuen Projekten sowie an der Fortsetzung der unterbrochenen Projekte.
 

Mit unseren Teilnehmenden stehen wir weiterhinin in  regem Kontakt und ermöglichen  in Kürze  verschiedene Kleingruppenproben und Atelierzeiten für jeweils eine begrenzte Anzahl von Teilnehmenden. Auftritte und öffentliche Veranstaltungen können leider noch immer nicht stattfinden, daher freuen wir uns sehr über  Spenden, Gutscheinkäufe und Bestellungen in unserem Online-Shop oder eine  Fürdermitgliedschaft

Für eine Spende stellen wir selbstverständlich eine entsprechende Spendenbescheinigung aus und senden diese  direkt zu.

 

Sie sind uns damit  sehr hilfreich!

 

Vielen Dank!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihr Anliegen

So erreichen Sie uns

Bereits erworbene Karten für ausgefallene Veranstaltungen können im Blaumeier-Büro in einen Gutschein für spätere Vorstellungstermine umgetauscht oder zurückerstattet werden.

 

Unser Büro bleibt  vorerst gschlossen, wir arbeiten  jedoch zeitlich eingeschränkt und  zuhause weiter. Ihre  Anfragen und Anliegen bearbeiten wir möglichst zeitnah und bitten Sie um etwas Geduld. Bei Rückfragen erreichen Sie uns von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 10 bis 13 Uhr unter 0421-39 53 40 oder per e- mail unter info@blaumeier.de!

 

Fragen zu den aktuellen Proben- und Mal-Terminvereinbarungen beantworten die jeweiligen Kursverantwortlichen.

 

Vielen Dank für Ihre Geduld und  Verständnis!

 

 

 

Unsere  zwanziger- Jahre- KarneWalle-Party im Februar. Verschaffen Sie sich  sie sich in unserer Galerie einen Eindruck!

Aufgeschobenes

Wir bleiben dran

 

Für die ausgefallenen Vorstellungen  von "30 °60°90°"im März sowie für die Maskenpremiere "Kopf über Kopf" und die Ausstellung "Blaumeier - von Räumen und Menschen" im April suchen wir zu gegebener Zeit nach  Ersatzterminen. Wir teilen Ihnen alle Daten rechtzeitig mit.

 

Der Zeit auf der Spur, treffen sich Blaumeiers Schauspieler*innen mit drei verschiedenen Geschichten für eine allerletzte Runde von 30°60°90° in einem  Waschsalon.

 

Wäsche rein, Maschine an, warten. Die Schleudertrommeln drehen sich und mit ihnen die Gedanken. Waschende treffen auf Wartende und teilen Waschmittel, philosophische Sorgen und verbleichende Erinnerungen.

 

Die 10 Schauspieler*innen und 3 Regisseurinnen des Blaumeier-Ateliers teilen sich den Theater-Abend und bestreiten jeweils 30 Minuten lang das Geschehen auf der Bühne.Trailer

 

Fotografie und Literatur treffen in dem Kunstbuch Blaumeier und der Möglichkeitssinn aufeinander, das in der Fotografie-Ausstellung Blaumeier - von Räumen und Menschen vorgestellt wird.

 

Seit mehr als 35 Jahren kommen die unterschiedlichsten Menschen ins Blaumeier-Atelier um hier künstlerisch tätig zu sein. Aber wer sind die  Menschen hinter den ausdruckstarken Masken, wer die Maler*innen hinter den Kunstwerken und was macht sie aus? Zwölf Fotograf*innen und die Bremer Autorin Jutta Reichelt  haben sich auf eine biografische Spurensuche begeben und mit analoger schwarz-weiß-Fotografie und spitzer Feder 22 Blaumeier-Künstler*innen  portraitiert.

 

Blaumeiers jüngste Maskengruppe fiebert auf die Premiere ihres ersten Bühnenstückes Kopf über Kopf  hin. In einem Lichtspielhaus ereignen sich filmreife Begebenheiten bevor buchstäblich der Film abgeht.

 

Die Künstler*innen können es kaum erwarten, Ihnen einmal mehr zu zeigen, was in Blaumeiers Künsten steckt!

 

Bleiben Sie dran, wir tun es auch! Für Sie, für uns, für alle.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Festival 2021

Mittenmang Theaterfestival & mehr

Seit 2015 treffen sich  alle zwei Jahre über Himmelfahrt internationale Künstler*innen, Tanz- und Theatergruppen beim inklusiven Theaterfestival Mittenmang in Bremen. Im kommenden Jahr ist es wieder soweit und Sie können sich auf vier Tage mit Theater- und Tanzperformances  im Theater Bremen und auf dem Goetheplatz freuen.

Einen Eindruck des vergangenen Festivals können Sie sich hier verschaffen oder in Erinnerungen schwelgen.

Und hier können Sie ein kleines Video sehen.