VeranstaltungenTermine > Aktuell

Spenden

Unterstützen Sie Blaumeier!

 

Immer, immer wieder!

Helmut Mahlstedt, Maler

Kontakt

Blaumeier-Atelier

Travemünder Str. 7A

28219 Bremen

Tel: 0421 - 39 53 40

Fax: 0421 - 396 77 18

email: info(at)blaumeier.de

 

Kartenhotline 0421 - 83 50 666

 

Spendenkonto

Inhaber: Blaumeier e.V.

Betreff: Spende für Blaumeier-Projekte

 

Sparkasse in Bremen

BLZ: 290 501 01

Kto: 11 88 72 05

      - oder -

IBAN:
DE91 2905 0101 0011 8872 05

SWIFT-BIC:
SBREDE22XXX

 

Bremische Volksbank

BLZ: 291 900 24

Konto-Nummer 444 888 000

     - oder -

IBAN:
DE13 2919 0024 0444 8880 00

SWIFT-BIC:
GENODEF1HB1

Aktuell bei Blaumeier

Wiederaufnahme: FLANSCH - Blaumeiers kriminalistische Baumarktkomödie

Nach „Mieder und Millionen“ begeistert Blaumeier-Clownstruppe seine Zuschauer mit einem neuen Stück. Über Improvisationen und mit viel Einfallsreichtum haben die 12 behinderten und nicht-behinderten SchauspielerInnen ihre kriminalistische Baumarktkomödie erarbeitet. Nun bringen sie ihr aktuelles Stück voller Witz und Charme in diesem Jahr noch ein mal auf die Bühne!

Tauchen Sie erneut mit uns ein in die skurile Baumarktwelt von FLANSCH!


Termine:
Do, 27.11., Fr 28.11. & Sa, 29.11. um 20 Uhr

Fr, 5.12. & Sa, 6.12. um 20 Uhr

So, 07.12. um 18 Uhr

 

Veranstaltungsort:

Blaumeiers Theatersaal

Travemünder Str. 7a

28219 Bremen

 

Vvk: 0421. 8350666

oder per Mail an info(at)blaumeier.de

 

 

 

Grüße aus Bremen - Blaumeiers Bremensien

Martina Beneke - Die Bremer Stadtmusikanten

Bremen ist schön! Wer hier lebt weiß es längst und wer die „Perle“ nahe der Nordsee je besucht hat, kehrt ihr nur ungern den Rücken. Bremens Wahrzeichen sind berühmt und üben auch auf die Blaumeier-KünstlerInnen einen besonderen Reiz aus. Sie haben sich mit einem neuen Kunstprojekt dem typisch Bremischen gewidmet. Mit Zeichenstiften, Ölkreide und Radiernadeln sind sie Roland, Rathaus und Stadtmusikanten zu Leibe gerückt. Neben den Sehenswürdigkeiten haben sich die 14 Blaumeier-KünstlerInnen auch von weniger augenfälligen „Bremensien“ inspirieren lassen. So haben sie z.B. Rudi Carrell und Werderspieler ins Bild gesetzt, Weser, urbane Szenen und Landschaften nachgezeichnet sowie einen unverstellten
Blick auf die berühmten Bilder der Worpsweder MalerInnen geworfen.

Die 70 ungewöhnlichen Zeichnungen und Grafiken von bekannten und weniger bekannten Bremer Motiven werden in der Ausstellung „Grüße aus Bremen“ in der Villa Ichon präsentiert.

Zur Ausstellungseröffnung singt der Chor Don Bleu des Blaumeier-Ateliers.

 

Eröffnung:

18.12. um 19:30 Uhr

Ausstellungsdauer: 19.12.2014 – 25.01.2015

 

Mo – Sa 11-13 Uhr; Mo – Fr 16 – 20 Uhr

Villa Ichon, Goetheplatz 4




 

 

Und hier haben Sie die Möglickeit uns zu unterstützen

Ich will Spenden!

Wir freuen uns über Ihre Hilfe!

 

Blaumeiers website wird aufgeräumt

Auf Blaumeiers website wird Staub gewischt, sortiert und ordentlich aufgeräumt. Noch steht zwar nicht alles da, wo und wie es sein sollte, doch bald schon wird die website in neuer Frische auf Ihrem Bildschirm erstrahlen. Schauen Sie öfter mal rein!