Veranstaltung

KörperIch

Blaumeiers performativer Theaterabend

Schauspieler*innen im Kreis stehend berühren ihren Bauch und ihren Kopf

 

 „Wie oft habe ich gedacht: eigentlich sind wir Menschen doch alle gleich / Auge, Nase, Mund, Bauch Beine, Po – kleine Abweichungen, aber doch sehr ähnlich und wenn ich an unser Skelett denke, so ähneln wir uns noch viel mehr: Der Körper - die äußere Hülle des Menschen - ist gleich. Wir haben denselben Bauplan! Doch – wer bin dann Ich? Was macht mich aus?"

 

9 Schauspieler*innen des Blaumeier-Ateliers erforschen Möglichkeiten und Grenzen in der Bewegung: mit sich, im Raum und im Kontakt mit anderen. Tastend und erspürend nehmen sie das Publikum mit auf eine Suche nach dem eigenen Ich und dessen Verhältnis zu den jeweils Anderen. Über improvisierte Dialoge, Bewegungssequenzen und Filmprojektionen kreieren die Akteur*innen einen klangvoll musikalisch begleiteten Bilderreigen voller starker Emotionen aber auch voller Zartheit und Leichtigkeit.

 

Feinsinnige und kraftvolle Bühnenmomente laden die Zuschauenden ein sich dem Zusammenspiel von Identität und Körpererleben durch Assoziationen und Emotionen zu nähern. Die Schauspieler*innen öffnen einen Erlebnisraum für das Publikum und ermöglichen eine individuelle Resonanz und Begegnungen, die unter die Haut gehen.

Am Samstag, den 3.12. und amSonntag, den 11. 12. laden wir Sie  im Anschluss an die Vorstellung zu einem Gesüräch mit den Schauspieler*innen ein.

 

Hier ein kleiner Eindruck vom Stück.

"Wie oft habe ich gedacht:

eigentlich sind wir Menschen doch alle gleich
Auge, Nase, Mund, Bauch Beine, Po
kleine Abweichungen, aber doch sehr ähnlich und
wenn ich an unser Skelett denke, so ähneln wir uns noch viel mehr:
Der Körper - die äußere Hülle des Menschen - ist gleich. Wir haben denselben Bauplan!
Doch – wer bin dann Ich? Was macht mich aus?"

 

Neun Schauspieler von Blaumeier machen ein Theater-Stück über den Körper.
Sie haben viele Fragen:
- wie kann ich mich bewegen?
- was kann ich und was kann ich nicht?
- was mag ich und was mag ich nicht ?
- wie fühlt sich etwas an?
- Bin ich anders als andere Menschen?

 

In dem Theaterstück gibt es keine Geschichte.
Es gibt viele Bewegungen
Es gibt Musik.
Auf der Bühne entstehen viele Bilder.
Das Publikum kann die Bilder anschauen.
Das Publikum stellt sich auch Fragen:
Woran denke ich bei den Bildern ?
Und was fühle ich?
Jeder hat eigene Ideen und Gefühle.

es gibt einen kurzen Film zu dem Stück.

Das Publikum kann am Samstag, den 3.12. und am Sonntag, den 11.12. nach dem Theater-Stück mit den Schauspielern über das Theater-Stück sprechen.

Sie finden den Film hier

 

leichte Sprache

Termin:2.12.  // 19 Uhr

3.12.  // 19 Uhr  (mit anschließendem Publikumsgespräch)

4.12.  // 19 Uhr

9.12.  // 19 Uhr

10.12. // 19 Uhr

11.12. // 19 Uhr  (mit anschließendem Publikumsgespräch)

 

Tickets  auf dieser Seite unten

 

Genre:Performativer Theaterabend
Ort:Theatersaal Blaumeier-Atelier

Travemünder Str. 7a

28219 Bremen

Barrierefreiheit:Alle Räumlichkeiten sind barrierefrei zugänglich.
Audiodeskription ist telefonisch unter Tel. 0421-39 53 40 und Tel. 0421 83 5 06 66 buchbar.

Alle Plätze sind ebenerdig.

Wenn Sie einen Platz  für einen Rollstuhl oder Adiodeskription benötigen, wählen Sie Ihren Bedarf bitte bei der Buchung an.

Mitwirkende:Anna Grakhanova, Wolfgang Grolewsky,  Sven Halberstadt, Andreas Halmen, Hans-Joachim Krukenberg, Tanja Peschke, Rognvald von Saleski, Susanne Steinmeyer, Andre Woiczik

Musik: Janis E. Mueller, Licht: Lina Brockop,  Fotografie: Manja Herrmann, Grafik: Christian Heinz, Produktionsleitung: Andrea Herbst, Kostüm und Regie: Olga Bauer und Maxi Milena Heinrich

 

 

 

Kontakt:

Blaumeier-Atelier

Travemünder Straße 7a
28219 Bremen

Tel. 0421 - 39 53 40
Fax. 0421 - 396 77 18
Email. info[at]blaumeier.de
Terminübersicht:
KörperIch
Freitag der 02.12.2022
um 19:00 Uhr

Freie Plätze verfügbar
Ebenerdige Plätze verfügbar

KörperIch
Samstag der 03.12.2022
um 19:00 Uhr

Freie Plätze verfügbar
Ebenerdige Plätze verfügbar

KörperIch
Sonntag der 04.12.2022
um 19:00 Uhr

Freie Plätze verfügbar
Ebenerdige Plätze verfügbar

KörperIch
Freitag der 09.12.2022
um 19:00 Uhr

Freie Plätze verfügbar
Ebenerdige Plätze verfügbar

KörperIch
Samstag der 10.12.2022
um 19:00 Uhr

Freie Plätze verfügbar
Ebenerdige Plätze verfügbar

KörperIch
Sonntag der 11.12.2022
um 19:00 Uhr

Freie Plätze verfügbar
Ebenerdige Plätze verfügbar