Die Clowns

Allgemeines

Unsere Clowns erarbeitet humoreske Theaterstücke, die durch Improvisationen zu bestimmten Themenbereichen erarbeitet werden. 
In den gemeinsamen Proben werden verschiedene Theatertechniken ausprobiert; u. a. kommen Sinnes- und Wahrnehmungsübungen, Körperübungen und Stimmtraining zum Einsatz. Die Teilnehmer*innen erarbeiten über Improvisationen ihre Figuren und Charaktere.

 

Aktuelles Projekt


Seit Januar 2018 erarbeiten die Teilnehmer*innen gemeinsam Improvisationen zum Thema "Zeit". Hierbei entsteht das Stück "30°/ 60°/90°", welches im Herbst 2019 als Premiere aufgeführt werden wird.

 

Vergangene Projekte

Im Dezember 2017 wurden die letzten Aufführungen des vergangenen Philosophie-Projekts aufgeführt. In dem daraus entstandenen Theaterstück "Salonski fragt nach dem Glück" beschäftigten sich die Teilnehmer*innen in einer Art Talkshow-Format spielerisch mit allerlei philosophischen Fragen, wie: Wer bin ich? Woher kommt die Welt? Was ist Glück? Was ist Liebe? Was kommt nach dem Tod?

Ausschnitte aus dem vergangenen Stück "Salonski fragt nach dem Glück" sehen Sie hier.

Das dokumentarische Begleitheft "Salonski fragt" gibt auf 45 Seiten einen Einblick in den Probenprozess und ist in unserem Shop erhältlich.

 

Szenenfoto: Salonski fragt nach dem Glück

 

Die Teilnehmer*innen der Clowns treffen sich als Kursgruppe jeden Donnerstag und an verschiedenen Wochenenden.

 Interessierte werden gebeten, sich telefonisch nach den Teilnahmemöglichkeiten zu erkundigen.

 

Nähere Informationen zu Termin und Kontakt