Blaumeiers junge Maskengruppe

Kopf über Kopf

wie wir arbeiten

Das Maskentheaterprojekt "Kopf über Kopf" richtet sich an theaterunerfahrene junge Erwachsene, die sich am Übergang von Schule und Beruf befinden. Hier werden durch den Maskenbau mit Gips, Ton und Papier neue künstlerisch-handwerkliche Fertigkeiten und durch das Theatertraining neue körperliche Bewegungsmöglichkeiten erlernt.

 

Die Proben mit der gesamten Gruppe finden in der Regel Freitag von 15 - 18 Uhr statt. Darüber hinaus finden Maskenbautermine und Einzelproben nach Absprache sowie Intensivproben am Wochenende mit der gesamten Gruppe statt.

 

 

Interessierte werden gebeten, sich telefonisch nach den Teilnahmemöglichkeiten zu erkundigen.

 

In ihrer ersten Bühnenproduktion Kopf übert Kopf  (2020) treffen unterschiedliche Maskencharaktere in einem Kino aufeinander. Die

 

Filme aus der Bühnenproduktion finden Sie  im Internet: Von der Rolle Teil 1 und  Teil 2, eine dokumentarische Begleitung des Projektes.