Veranstaltung

Berlin Berlin - Blaumeiers Straßenfotografie

FotografInnen zeigen Schwarz-Weiß-Szenen aus und in Berlin

Stürmische Umarmung Fotografieprojekt BerlinBerlin

Vielseitig, lebendig, liebenswert und verrückt - Blaumeier und Berlin haben Einiges gemeinsam. Dass Blaumeier-KünstlerInnen bereits in der Vergangenheit mit ihren Werken die Berliner Kulturlandschaft bereichert haben, ist daher auch nicht verwunderlich.

Blaumeiers Straßenfotografien zeigen Menschen, Milieus, künstlerische Kompositionen von Licht, Schatten und Linien, wie sie auch in anderen Großstädten der Welt zu finden sein könnten. Einzig auf den zweiten Blick lassen versteckte Details auf den Ort des Entstehens schließen: Die Blickachsen der Passanten am Checkpoint Charlie oder die Selfie-Pose vor der Quadriga des Brandenburger Tors. Die Motive scheinen wie nur zufällig in Berlin beheimatet zu sein, doch gerade durch die Vielfalt und den Reichtum an Bildern und Geschichten sind die Fotografien typisch für diese Metropole.

Termin:Eröffnung am 26.4. um 18 Uhr

Abgeordnetenhaus Berlin

Mit Johanna Borchert, Jazz-Musikerin und Preisrägerin des Echo Jazz Awards 2013 und Podiumsdiskussion zum Thema "Kunst und Inklusion"

 

Zur Eröffnung sprechen Ralf Wieland, Präsident des Abgordnetenhauses und Yilmaz Dogan, Vizepräsidentin der Bremischen Bürgerschaft.

 

 

Ort:Abgeordnetenhaus Berlin

Niederkirchnerstr. 5

10117 Berlin

Kontakt:

Blaumeier-Atelier

Travemünder Straße 7a
28219 Bremen

Tel. 0421 - 39 53 40
Fax. 0421 - 396 77 18
Email. info[at]blaumeier.de